Bernkastel-Wittlich
Menü

Komasaufen, Binge-Trinken - nichts geht mehr?

04.12.2017

In den letzten Jahren hat  die Zahl der mit Alkoholvergiftungen im Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich eingelieferten Jugendlichen speziell in den Altersgruppen der 13 - 15 jährigen zugenommen. Für die Vorsitzende der Kinderschutzgruppe Andrea Jehn eine besorgniserregende Entwicklung. Beim Info-Abend zum Thema war die Außenstelle Bernkastel-Wittlich mit einem Info-Stand vertreten. Wie schnell Jugendliche nach dem Konsum von Mischgetränken und der Verabreichung von K.o.- Tropfen  Gefahr laufen Opfer einer Straftat zu werden, demonstrierte Außenstellenleiten Karl Kopf. In Feierlaune werden die Gefahren von den Jugendlichen oft unterschätzt.

  • Was sind K.o.-Tropfen?
  • Wie wirken K.o.-Tropfen?
  • Warum sind K.o.-Tropfen so gefährlich?

Zu diesen Fragen bekamen interessierte Jugendliche, Eltern, Lehrer und Erzieher am Infostand des WEISEN RINGs Auskunft.